Liebe Mamas,  liebe Papas,

 

Adelsdorf – eine mittlerweile stark gewachsene Gemeinde  im mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt.

Hier ist unser Eltern Kind Verein Adelsdorf e.V. beheimatet. Seit seiner Gründung wird der Verein fast ehrenamtlich von Müttern und Vätern geleitet und gestaltet.

 

Das Kernangebot bilden die verschiedenen Spielgruppen, Kurse und andere Veranstaltungen stehen Interessierten offen.

Es versteht sich als offener Raum der Begegnung für Familien aus Adelsdorf und Umgebung.

 

Wir als Eltern Kind Verein bieten euch Eltern einen Ort,  an dem ihr euch treffen und austauschen könnt.
 

Neugierig geworden? Dann schaut einfach vorbei! Unsere Gruppenräume findert Ihr  in Adelsdorf / Aisch

Am  Uttsberg 8 (Eingang Kindergarten, 1.Stock).

 

Wir freuen uns auf Euch!

Gruppenraum.JPG
knöpfchen2 - Kopie - Kopie.jpg

Unsere Geschichte

 

Durch die Initiative einiger engagierter Mütter entstand 1989 ein Mini-Treff für Kleinkinder. Seit nun mehr 33 Jahren gibt es den Eltern Kind Verein Adelsdorf.  Aus einem Mini-Treff für Kleinkinder wurde am 03.02.1993 der Eltern Kind Verein Adelsdorf e.V. gegründet. Im September 1993 entsteht unsere eigene Stillberatung unter Leitung einer ausgebildeten.

1994 wurde uns der Raum in der Grundschule Adelsdorf viel zu klein und der damalige Bürgermeister Ewald Münch ermöglicht uns einen Gruppenraum im neu errichteten Kindergarten Villa Regenbogen.

1996 entstand unser erster Second Hand Basar in der Grundschulaula in Adelsdorf. Er findet von Jetzt an zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) statt.

Bei unserem ersten Kinderfasching (1999) zu dem auch die Adelsdorfer Bevölkerung eingeladen war, treten das Tanzmariechen der Röttenbacher Garde auf.

2002 erreichte uns die Kündigung unseres Gruppenraumes im Kindergarten Villa Regenbogen wegen Eigenbedarf. Unsere Suche nach einer neuen Bleibe beginnt, doch in ganz Adelsdorf scheint es keinen geeigneten Raum für uns zu geben. Endlich finden wir in dem ehemaligen Schwesternhaus in Aisch, dass gerade zur Kinderkrippe umgebaut wird, einen Raum, den wir anmieten könnten. Da sich die Bauarbeiten jedoch verzögern und wir befürchten mussten auf der Strasse zu stehen, stellt uns die Leitung des Kindergarten St. Theresia in Aisch für die Übergangszeit deren Turnraum zur Verfügung. Nach drei Monaten Provisorium konnten wir endlich unseren Umzug in unseren neuen, frisch renovierten Gruppenraum in Angriff nehmen.

2003 feierten wir bei strahlendem Sonnenschrein im Garten mit Tombola und fetziger Musik unser 10jähriges Bestehen.

2004 erreichte uns wieder die Kündigung unseres Gruppenraumes wegen Eigenbedarf der Kinderkrippe und wir konnten wieder zurück in unseren ehemaligen Gruppenraum im Kindergarten der Villa Regenbogen, der mittlerweile wieder freigeworden war.

 

2006 erreichte uns abermals die Kündigung wegen Eigenbedarf. Unser mittlerweile 5.Umzug ging dann in unseren neuen Gruppenraum (ca. 70m²)  in den 1.Stock der „Alten Schule“ in Aisch. Diesmal haben wir hoffentlich eine neue Bleibe gefunden, in der wir länger bleiben können. Wir waren jedenfalls optimistisch und kauften uns eine neue Küchenzeile, neue Gardinen und mehrere neue Schränke da uns hier kein Abstellraum zur Verfügung steht.

Unser Wunsch für 2007 is es, uns auf einem kleinen angrenzenden Grünstreifen ein eigenes Außengelände mit Rutsche, Sandkasten und Schaukel anzulegen. Die Gemeinde hat im Juli einen Zaun gezogen, das Gelände geebnet und neu angesät. Wenn „Gras drüber gewachsen ist“ können wir mit der Gestaltung unseres Gartens beginnen.

Am 3.Mai 2008 starten wir die Gestaltung unserer Freispielfläche mit unserer „Sandspielkistenaufstellaktion“. 10 Mütter und ein Vater fanden sich zum Helfen. Es gilt die Sandspielfläche (2x6m) auszuheben, ein Flies zu verlegen, die Sandkiste aufzustellen und ca. 6cbm (9 Tonnen) Sand per Schaufel und Schubkarren hangabwärts in die Sandkiste zu bringen. Kein leichtes Unterfangen aber letztendlich schaffen wir es!!!!  Ein kleines Sandspielhäuschen wurde auch schon aufgestellt.

Als nächstes wollen wir zwischen Garagenrückwand und Feuertreppe eine Fläche als Sitzgelegenheiten für Mütter und Kinder sowie Geräteschränke bzw. Schränke für Außenspielzeug schaffen. Diese Fläche (ca.25m²) musste jedoch noch befestigt – nach Möglichkeit gepflastert oder mit Platten verlegt – sein. Die Befestigung dieser Fläche ist zwingend notwendig, da sie sich am Fuße eines Hanges befindet und nach Regenfällen regelmäßig völlig durchweicht und daher nicht begehbar ist. Das Vorhaben stellt jedoch für unseren Verein, in dem hauptsächlich Frauen aktiv sind, ein größeres und fast nicht lösbares Problem dar. Wir stellen deshalb an die Gemeinde Adelsdorf einen förmlichen Antrag, diese Arbeiten durch den Bau der Gemeinde zu übernehmen.

Das 15.-jährige Bestehen wurde am 19.07.2008 von 14 – 18 Uhr auf dem Willerdorfer Keller als Sommerfest gefeiert. Es erwarteten euch viele tolle Angebote wie Kinderschminken, große Tombola, diverse Geschicklichkeitsspiele und noch vieles mehr.

Mittlerweile sind wir zu einem großen Eltern Kind Verein mit bis zu 100 Familien herangewachsen. Wir haben 3 Spielgruppen und eine betreute Spielgruppe mit 10 Kindern und 2 Betreuern. Wir geben einigen Eltern Kind Kursleitern die Möglichkeit ihre Kurse in unseren Räumlichkeiten abzuhalten.

Heute, September 2022, kurz vor unserem 30jöhrigen Bestehen sind wir immer noch in unseren Räumlichkeiten der „Alten Schule“ und konnten nach Auszug des BRKs einen neuen großen Raum zusätzlich beziehen.